SANTURO® Fassaden- und Verblendsystem
Fassaden- und Verblendsysteme

SANTURO® hat auch die geschmackvolle Wandverkleidung, leicht zu verarbeitende und frostfest, für den Innen- und den Außenbereich - in vielen Formaten und Farben. Die robusten Verblendungen gibt es mit bossierten und getrommelten Fronten. Es entstehen attraktive Mauerstrukturen, passend zum Anspruch.

Verarbeitung:

Das SANTURO® Verblendsystem sollte nur bei trockenen Wetterverhältnissen und bei einer Temperatur über 5° C verarbeitet werden. Die Verblendsteine werden im Dünnbettverfahren mit SANTURO® Kleber vollflächig auf die vorbereitete Wand geklebt. Zum Verfugen SANTURO® Mauermörtel verwenden. Die Fugen sollten ca. 10 mm breit sein und können leicht vertieft oder rund ausgebildet werden. Verunreinigungen, die durch das Verfugen entstanden sind, sollten sofort mit Wasser und Bürste entfernt werden. Zur Verankerung zischen Verblender und Fassade sind gemäß DIN 1053 fünf Anker je Quadratmeter einzusetzen. Diese müssen zur ausrechenden Verankerung im Mörtelbett am Ende 25 mm abgewinkelt werden.

  • Farben

    Die SANTURO®-Farbpalette ist vielfältig. Es stehen mehrere Farb-Nuancen und -Schattierungen zur Verfügung. Bitte treffen Sie Ihre Farbwahl aus dem Angebot Ihres regionalen Lieferpartners.

    Anthrazit- und Grautöne

     

    Beigetöne

     

    Rottöne

     
  • Formate
    Steindicke 30 mm
    Verblendmauerstein Typ 1
    Bossenmauer-Optik
    Steindicke 45 mm
    Verblendmauerstein Typ 2
    Weinbergmauer-Optik
  • Eigenschaften

    • Gestaltungselement zur Wandverkleidung für Innen und Außen
    • Steingrößen werden anteilsmäßig geliefert

  • Technische Daten

    • Steinhöhe: 150 mm
    • Steinlängen: 450, 400, 350, 300, 250 mm
    • die unterschiedlichen Steinmaße werden gemisch geliefert